logo

Visum Für Iran

Einzelheiten
0 comments

 

Überblick

Ein iranisches Visum zu bekommen, scheint lange zu dauern und schwierig zu sein. Das entspricht aber kaum der Wahrheit. Wenn Sie diesen Artikel lesen, erhalten Sie eine klare Vorstellung über die Voraussetzungen, Wege und Schritte, wie Sie das iranische Visum unkompliziert erhalten.

Momentan brauchen die meisten Touristen ein Visum für den Iran und können dies auch – abgesehen von Israelis – erhalten. Staatsangehörige der USA, Großbritannien und Kanada können nur mit einem iranischen Reiseleiter im Iran herumreisen. Je nach Grund des Iranaufenthalts, gibt es verschiedene Visumarten. Was den Tourismusaufenthalt betrifft, gibt es zwei Arten:

  • das Touristenvisum
  • das Flughafenvisum

 

Touristenvisum

Dieses Visum wird für Leute ausgestellt, die einen Freizeitaufenthalt im Iran planen und das Visum muss vor dem Besuch beantragt werden. Die ist 30 Tage gültig, muss vom Reisenden beantragt und vom iranischen Außenministerium (MFA) abgesegnet werden. Das Visum kann für bis zu 90 Tage verlängert werden.

 

Flughafenvisum

The people who are going to have a leisure travel to Iran can also get their visas at the airport. However, validity period of this type of visa is only 30 days. This type of visa is extendable to 15 more days. You can obtain your visa from the airports of Shiraz, Isfahan, Mashhad, Tabriz, Imam Khomeini, and Kermanshah.

Leute, die als Tourist in den Iran reisen, können das Visum auch am Flughafen nach der Ankunft erhalten. Die Gültigkeit beträgt 30 Tage und kann für weitere 15 Tage verlängert werden. Die Flughäfen, die das Visum ausstellen, sind in Schiras, Isfahan, Maschhad, Täbris, Teheran (Imam-Chomeini) und Kermanschah. Allerdings würden wir das Flughafenvisum nur eingeschränkt empfehlen, das es (wie an der Botschaft auch) möglich ist, dass Sie abgelehnt werden. Das Visum wird ausschließlich für Touristen ausgestellt – nicht für Journalisten und Militärpersonal (in ihrer Dienstzeit), für diejenigen, denen das Visum schon einmal verweigert wurde sowie iranische Doppelstaatler. Das Flughafenvisum wird nicht an Staatsangehörige folgender Nationen ausgegeben: USA, Großbritannien, Kanada, Pakistan, Afghanistan, Bangladesch, Somalia und Nigeria.

 

 

 


 

Wie bekomme ich das iranische Visum?

Sie können entweder das Visum selbst beantragen oder eine Reiseagentur das Prozedere übernehmen lassen. Natürlich kann auch jeder Iraner eine offizielle Einladung für Sie ausstellen. Ihr Pass muss auf jeden Fall noch sechs Monate gültig sein.

 

Erledigen Sie es selbst

Wenn Sie das Visum selbst beantragen, brauchen Sie natürlich keine Gebühr an Dritte zahlen. Aber vergessen Sie nicht, dass es länger dauern könnte. Die größte Hürde wird sein, dass die meisten Botschaften oder Konsulate die Beantragung nur mit Visumnummer akzeptieren. Das heißt, Sie müssen eine Agentur oder einen iranischen Staatsbürger mit einbeziehen. Wenn Sie Glück haben, bekommen Sie die Nummer innerhalb weniger Tage, ansonsten kann es auch einige Wochen (bis zu 6) dauern.

  

Schritt für Schritt:

  1. Füllen Sie den Visumantrag aus, den Sie auf der Webseite der Botschaft/Konsulat oder weiter unten finden
  2. Versenden Sie das ausgefüllte Formular mit allen nötigen Dokumenten, Ihrem Pass, zwei Passfotos, dem Reiseverlauf, dem Reiseversicherungsscheins und einem Liquiditätsnachweises (Bankauszug) an die Botschaft/Konsulat
  3. Your documents will be sent to IMF in Tehran to be approved.
  4. Kontaktieren Sie Ihre Botschaft/Konsulat, um zu erfahren, ob Ihrem Antrag stattgegeben wurde/li>
  5. Zahlen Sie Visumgebühr (50 EUR) und informieren Sie sich über die Zahlungsart
  6. In einigen Botschaften/Konsulaten können Sie sich Ihren Pass mit Visum per Post gegen Gebühr zuschicken lassen.

 

Über eine Agentur

Natürlich empfehlen wir Ihnen, eine Agentur zur Hilfe zu nehmen. Das geht schneller (ca. 2 Wochen) und ist mit weniger Stress für Sie verbunden.

 

 

Schritt für Schritt:

  1. Füllen Sie den Visumantrag aus
  2. Senden Sie den ausgefüllten Antrag zusammen mit einer eingescannten Kopie Ihres Passes an die Reiseagentur.
  3. Nach der Überprüfung Ihrer Dokumente und Angaben schickt die Agentur Ihren Antrag an das MFA.
  4. Nach ca. 12 bis 15 Werktagen bekommt die Agentur die Visumnummer (wenn Ihrem Antrag stattgegeben wurde).
  5. Die Agentur schickt Ihnen die Nummer per E-Mail.
  6. Drei Tage nach Erhalt der Nummer können Sie zu Ihrer Botschaft/Konsulat gehen, die Sie in Ihrem Antrag angegeben haben.
  7. Sie brauchen Ihren Pass, zwei Passfotos und die Visumgebühr (50EUR), um das Visum abzuholen

Beachten Sie, dass Sie in der Botschaft/Konsulat den Visumantrag nochmals ausfüllen müssen. Das Formular liegt dort aus oder Sie drucken es zu Hause aus. Sie sollten Ihre Visumnummer auf das Formular schreiben.


 

Visumverlängerung

  • Das Visum kann beim Amt für Ausländische Angelegenheiten (Bureau for Aliens and Foreign Immigrants Affairs) verlängert warden.
  • Neben Teheran existiert dieses Amt auch in Schiras, Maschhad, Isfahan, Täbris und Yazd. Ansonsten können Sie in anderen Städten (z.B. Bandar-e Abbas oder Kerman) auch zur Polizei gehen.
  • Sie können das Visum zwei Mal verlängern.
  • Die erste Verlängerung wird ohne Probleme durchgeführt werden. Es kann sein, dass bei der zweiten Verlängerung ein inoffizielles Gespräch ohne ernsthaften Hintergrund stattfindet.
  • In den meisten Fällen werden die Verlängerungsanträge angenommen
  • Die neue Gültigkeit gilt ab dem Tag der Verlängerung, nicht ab dem ursprünglichen Ablaufdatum. Verlängern Sie Ihr Visum daher für einen maximalen Aufenthalt erst gegen Ende der Gültigkeit.
  • In einigen Städten geht die Verlängerung schneller und einfacher von Statten. Teheran und Täbris sind nicht empfehlenswert. Am unkompliziertesten ist eine Verlängerung in Schiras.
  • Die Kosten für die Verlängerung betragen 300.000 Rial plus 10.000 Rial für Dokumente und einen Ordner. Des Weiteren brauchen Sie zwei Passfotos (Frauen müssen ein Kopftuch tragen!), eine Passkopie und später den Einzahlungsbeleg.
  • Zahlen Sie die Gebühren bei der Melli-Bank ein und nehmen Sie die Zahlungsbestätigung mit zum Verlängerungsbüro.

 

 


 

 

 

 

 

  • Ihr Visum ist in einem Zeitraum von 3 Monaten für 30 Tage gültig.
  • Wenn das Beantragen des Visums für Sie lange Wege innerhalb Ihres Landes bedeutet, können Sie auch das Flughafenvisum in Erwägung ziehen. Aber bedenken Sie, dass es länger als eine Stunde dauern kann.
  • Beachten Sie, dass die Islamische Republik Iran israelischen Staatsbürgern und in den meisten Fällen auch Leuten mit israelischem Stempel im Pass die Einreise verweigert.
  • Zusätzlich zu den 50EUR Visumgebühr, die in der Botschaft zu entrichten sind, verlangen Agenturen bis zu 50 Dollar für die Visumnummer.
  • Alle diese Hinweise können sich jederzeit ohne Warnung ändern.

 

Marcopolo macht’s am besten!

Wir bearbeiten keine Visumanfragen an sich. Wenn Sie über uns eine Tour oder Hotels buchen, werden wir Ihren Visumantrag allerdings kostenlos in die Wege leiten. Sie können die erforderlichen Dokumente nachfolgend herunterladen:

 

Als PDF herunterladen
Als Word-Datei herunterladen

 

 

 

 

Want to tell us something?

Send a message

Book now